top of page

Aktuelles

„ Aktion Mutmacher“ erneut erfolgreich




Gemeinsames Chorprojekt der Musikschule Ibbenbüren und der Peter-Pan-Schule


Die Peter-Pan-Förderschule für Sprachentwicklung für Grundschulkinder kam auf die Idee, den Kindern ein musikalisches Angebot zu machen und fragte deshalb bei der Städt. MusikschuleIbbenbüren an, ob eine Zusammenarbeit möglich ist.

Schwerpunktkoordinator der Musikschule ist dabei der musik-pädagogische Trainer Sven Leimann. Er war und ist von dieser Idee begeistert und brachte sich sofort mit einem kindgerechten Ausbildungsprogramm ein und überlegte sogleich, welche Form der Kooperationsarbeit am Sinnvollsten wäre.

Er traf sich mit der damaligen OGGS Koordinatorin der Peter-Pan-Schule Frau Mailan Tran, aktuell mit Frau Sabrina Schomaker . Die Kooperationspartner waren sich schnell einig, dass das gemeinsame Singen für eine Förderschule mit Schwerpunkt Sprachentwicklung wichtig und damit genau das Richtige ist. Sinnstiftender Nebenaffekt ist nicht nur die einzelnen Kinder in der Gruppe zu fördern, sondern auch ihre Teamfähigkeit zu stärken.

Folgerichtig sollte auch ein Schulchor gegründet werden. Hier galt es, die vielseitigen Möglichkeiten der Musikschule zu nutzen. Ja, es sollte ein Chor mit „gewissen Extras“ werden. Die Kinder sollen zu ihrem stimmlichen Beitrag auch durch ihre eigene instrumentale Begleitung mit diversen Orff-Instrumenten beitragen und/oder rhythmisch den eigenen Körper so zu benutzen, damit die ständig wechselnden Bewegungs- und Rhythmusspiele des Einzelkindes ebenfalls nicht zu kurz kommen. Dazu wird bei Bedarf auch das eine oder andere kindgerechte Instrument von einer Fachlehrkraft der Musikschule in einer der Chorproben immer wieder neu und ergänzend vorgestellt.

Regelmäßig an jedem Freitagnachmittag kommt Chortrainer Sven Leimann in die Peter-Pan-Schule und freut sich immer wieder darauf, seine Schützlinge mit ständig wechselndem Instrument (Flöte, Gitarre, Mundharmonika etc.) aus dem Pausenraum der Schule abzuholen und in den Musikraum zu begleiten, um gemeinsam mit seinen Chorkindern proaktiv zu musizieren. Die Kinder erfahren dabei wie von selbst, wie sie sich frühzeitig, vorausschauend und klar im Hinblick auf die jeweiligen und künftigen Herausforderungen im Chor planend und handelnd einbringen können. Eine spezielle Lernform, die den Kindern besonders entgegenkommt, weil sie Spaß und persönlichen Erfolg bringt!Finanziell gefördert wird das Projekt von der Bürgerstiftung Tecklenburger Land in Ibbenbüren. Die Verantwortlichen der Bürgerstiftung waren von Anfang an von diesem Projekt überzeugt und freuen sich nun auf die nächsten schulinternen Unterrichte und - last but not least - auf die öffentlichen Veranstaltungen der Peter-Pan-Schule mit einem außergewöhnlichen Schulchor.

Bei der Generalprobe des schulinternen „Helloween-Festes“ konnte sich Werner Dirkes als   Projektpate vom Initiativkreis der Bürgerstiftung von der sinnstiftenden Förderung überzeugen.Fazit: Alle waren begeistert!

 

コメント


bottom of page